Krieg & Recht – Zerstörung des Rechts durch den Krieg – Rolf Geffken zum Ukraine-Krieg

Im Verlaufe des Ukraine-Krieges werden wir Zeugen von bedenklichen politischen Weichenstellungen und Entwicklungen der Bundesrepublik Deutschland. Ansätze und dementsprechene Tendenzen freilich wurden auch schon zuvor sichtbar bzw. klangen hier und da immer wieder an.

Dr. Rolf Geffken ist darüber außer sich und macht das in seinem jüngsten Video zornig und unmissverständlich, ohne ein Blatt vor den Mund zunehmen, deutlich. Ich kann ihm nur zustimmen. Weshalb ich nach Rezeption dieses Videos sogleich den Entschluss fasste, dieses Video meinen verehrten Leserinnen und Lesern zur Kenntnis zu geben.

„Vor dem Hintergrund historischer Erfahrungen der 1950er, 1960er und 1970er Jahre zeigt Rolf Geffken den Zusammenhang zwischen der Zerstörung der Demokratie und des Rechts durch das Denken und Handeln in den Kategorien des Krieges auf. Siehe auch die Analyse 2 Wochen nach Ausbruch des Krieges“: https://www.drgeffken.de/48_Die_Zeite…

Quelle: Videobeschreibung zu Rolf Geffkens Beitrag vom 11. März 2022.

Zeitenwende!

„Im deutschen Bundestag“, schreibt Rolf Geffken, „wurde von den Protagonisten der aktuellen deutschen Außenpolitik der Begriff der Zeitenwende entdeckt.

Dieser Begriff kennzeichnet in der Tat – völlig unabhängig vom Ausgang des Krieges in der Ukraine – die gegenwärtige Lage Deutschlands. In der Innenpolitik wie in der Außenpolitik. Im folgenden soll auch vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen des Autors untersucht werden wie die aktuelle Lage aus den früheren Phasen der Politik Nachkriegsdeutschlands hervorgegangen ist und wie sie sich von diesen unterscheidet.“

Lesen Sie hier Rolf Geffkens ganzen Text auf dessen Internetseite.

In der Tat erleben wir gegenwärtig eine Zeitenwende. Eine Zeitenwende rückwärts würde ich sagen. Bis in die Adenauer-Ära. Und weiter? Ist die Zeit der Entspannungspolitik und deren positiven Resultate von Brandt, Bahr und Scheel in Politik (selbst Helmut Kohl setzte die Ostpolitik) fort und in Kreisen des Journalismus völlig vergessen?

Beitragsbild: Screenshot YouTube

 

4 Kommentare zu “Krieg & Recht – Zerstörung des Rechts durch den Krieg – Rolf Geffken zum Ukraine-Krieg

  1. Vielen Dank für diesen Artikel. Herrr Geffkens spricht mir aus dem tiefsten Herzen. Es wird hier in Deutschland von den Regierenden offenbar gewollt, geduldet und durch einen entsprechenden Sprachgebrauch von Politikern und Medien geschürt, nicht nur Gewalt gegen russischstämmige Bürger und deren Kinder zu begehen, auch gegen Andersdenkende wird in verschiedenen Formen Druck ausgeübt.
    Wann werden auch die Impfgegner nicht nur als Schuldige diskriminiert und abgestempelt, sondern auch massiv von staatlichen Stellen und den „GUTEN“ Bürgern verfolgt?
    Eine starke deutsche Armee wird zukünftig auch eingesetzt werden.
    Die Reaktion Russlands war von den „Guten“ westlichen Staatenlenkern gewollt. Schaut euch die deutsche Denkfabrik DGfAP an. Bericht Nr. 16 pp https://dgap.org/de.
    Frage: Wo war der allgemeine Schrei der Empörten Staatenlenker
    nicht zu hören: Irak, Afghanistan, Syrien, Lybien und nicht zuletzt am völkerrechtswidrigen Luftangriff 1999 auf Belgrad, befindet sich in Europa was Einige vergessen haben, und in einer weiteren Vielzahl von Staaten, dort wo die Amerikaner einen Regierungswechsel vornehmen wollten. Wo ist die Kritik an Israel? Ein Land das regelmäßig Luftangriffe auf syrisches Staatsgebiet führt. Das scheint die Weltöffentlichkeit nicht zu interessieren.
    Das Verhalten der Amerikaner gegenüber China, zur Taiwanfrage ist doch ein Spiegelbild Russland-Ukraine.
    Dieser Krieg wäre sehr einfach und schnell zu beenden. Aber nur, wenn die westlichen Staaten Garantien geben würden.
    Ja, die Sanktionen wirken. Schaue ich mir einfach die Preise in Deutschland pp an.
    Die Deutschland und die EU regierenden Politiker setzen unser Grundgesetz in teilen außer Kraft. Eine Zensur findet nicht statt!
    Weitere Grundrechtseinschränkungen sind schon Normalität.
    Die Medien sind vielfach schon hörig bzw. im vorauseilenden Gehorsam werden Artikel so geschrieben, dass der Normalbürger überzeugt ist, dass was dort publiziert wird, auch wahrheitsgemäß ist. Es wird gelogen und betrogen, auf vielen Ebenen.
    Wir bewegen uns mit sehr großen Schritten hin, in ein totalitäres System. Der Überwachungsstaat wird schon installiert. Ich erinnere an die EU Vorgabe, dass alle Kraftfahrzeuge die ab 01.07.2022 neu zugelassen werden, über ein Fahraufzeichnungssystem verfügen müssen. Auf dieses System hat dann die Polizei Zugriff, bei Bedarf.
    Kritische Stimmen im Netz werden einfach abgeschalten. Es wird seitens des Staates nicht dafür gesorgt, dass der Souverän sich unabhängig informieren kann.

  2. Pingback: Ukraine-Update – Krieg und Propaganda – Aktuelle Nachrichten

  3. Pingback: Ukraine-Update – Krieg und Propaganda – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.